Im Fokus des 2000 gegründeten Kunstvereins steht die Präsentation zeitgenössischer Kunst, sowohl junger als auch etablierter Künstler*innen aus den Bereichen der Zeichnung, Malerei, Skulptur, Fotografie, Installation und Performance.

RAINER PLUM 13.06.–18.07.2021

Zeichnung, Laserinstallation, Fotografie, Skulptur

Im Rahmen der 6. Biennale der Zeichnung zeigt der  Kunstverein Zirndorf MUK den Künstler Rainer Plum. Die Biennale der Zeichnung ist ein kooperatives Ausstellungsprojekt, an dem mehrere Kunsteinrichtungen der Metropolregion Nürnberg beteiligt sind.

Die Linie zieht sich wie ein roter Faden durch das gesamte Werk Rainer Plums und bestimmt den Ausgangspunkt und das Zentrum sowohl seiner Zeichnungen, seiner Skulpturen als auch seiner Laserinstallationen. Die zeichnerische Kraft, die Bewegtheit und Vitalität wohnt allen Arbeiten inne. Rainer Plums Arbeiten bewegen sich im Spannungsfeld von Ruhe und Bewegung, vom Erscheinen und Auflösen.

Wir freuen uns sehr, in unserer ersten Ausstellung am Kirchenplatz 3 in Zirndorf mit Rainer Plum einen Künstler präsentieren zu dürfen, der erstmalig in der Metropolregion ausstellt.

Weitere Informationen unter:

www.biennalederzeichnung.de

Teilnehmende Ausstellungshäuser:
Kunstverein Erlangen Jan-März, Kunstmuseum Erlangen Jan-März
Galeriehaus Nord Nürnberg, Kunstraum, Konfuzius-Institut Nürnberg-Erlangen, Neues Museum Nürnberg, Galerie Bernsteinzimmer
kunst galerie fürth, MUK Kunstverein Zirndorf, Städtische Galerie Schwabach

Ausstellungsort

MUK Kunstverein Zirndorf

Kirchenplatz 3

90513 Zirndorf

Öffnungszeiten

Freitag   15–18 Uhr

Sonntag 10–13 Uhr

+ Eröffnungswoche

So, 13. Juni von 12–16 Uhr

Mo, 14. Juni bis Sa, 19. Juni

jeweils von 15–18 Uhr

Aktuell sind Besuche unter Einhaltung der AHA-Regeln ohne vorherige Anmeldung möglich!

Im Ausstellungsraum dürfen sich gleichzeitig 8 Personen aufhalten.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!